Eckschiebe-Verfahren

Das Eckschiebe-Verfahren ist eine Methode der Estrich-Dämmschicht-Trocknung.

Es ermöglicht den Erhalt von verklebten Bodenbelägen wie z.B. PVC und Teppich. Hierbei werden nur Öffnungen an den Rändern bzw. Ecken des Raumes geschaffen. Ebenso ist hier eine Auslagerung der Möbel nicht unbedingt notwendig und die Einschränkung der Nutzung der Räumlichkeiten kann somit evtl. minimiert werden. Dieses Verfahren ist aber nur in kleineren Räumen möglich.

Besonders gut eignet sich diese Methode für Räume mit Teppichboden.